Angebote

Mit meiner Arbeit möchte ich Menschen unterstützen, die die Welt verändern wollen. Menschen, die ihr soziales Engagement mit ihrem Karriereweg verbinden möchten – entweder als Unternehmer selbst oder als Teil eines Unternehmens, das als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und sozialem Sektor ein sozial innovatives Aufgabenfeld bietet.

Hierfür berate und qualifiziere ich potentielle oder bereits bestehende Sozialunternehmen in Fragen der Unternehmensgründung und Professionalisierung und biete Lehr- und Informationsformate an Hochschulen und Schulen an.

Jeder kann seinen Platz in der Welt der Changemaker finden – davon bin ich überzeugt!

 


Beratung & Coaching für GründerInnen

Kontaktieren Sie mich für eine individuelle Unterstützung in Form von Coaching und Beratung!

Rahmenbedingungen und Zielsetzungen kläre ich gerne mit Ihnen in einem ersten persönlichen Gespräch.

Kontaktformular

Meine Angebote für Hochschulen

Die Idee mit marktwirtschaftlichen Konzepten die Welt zu verbessern ist nicht neu. Die Tatsache, dass die Gründer nicht ausschließlich aus der grünen oder alternativen Szene stammen, sondern Absolventen namhafter Business-Schools sind, schon.

Geben Sie auch Ihren Studenten die Chance mit ihren Ideen die Welt zu verändern und ihr Bewusstsein für Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung mit einer unternehmerischen Karriere zu verbinden!

Folgende Veranstaltungen können als Veranstaltungsreihe oder als Einzelformate gebucht werden:

KANN SOCIAL AUCH BUSINESS?

(12 SWS | Seminar)

Das Seminar KANN SOCIAL AUCH BUSINESS? dient der Einführung in den Themenkomplex des Sozialunternehmertums. Die Idee, dass gesellschaftliche Herausforderungen durch unternehmerisches Handeln gelöst werden können wird diskutiert und aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet. Zentrale Besonderheiten des Sozialunternehmertums als eine spezielle Form des Unternehmertums werden vorgestellt und in interaktiven Gruppenformaten näher beleuchtet. Dabei stehen die Teilbereiche Finanzierung, Recht und die Messung des sozialen Mehrwerts im besonderen Fokus. Die Kreativwerkstatt, in deren Rahmen Ideen für die potentielle Entwicklung eines Geschäftsmodells gesammelt und in Form von Grobkonzepten skizziert werden, bildet den Abschluss des Seminars.

Das Seminar KANN SOCIAL AUCH BUSINESS? kann je nach Ausrichtung des Curriculums entweder als Vorbereitung für das Format SOCIAL BUSINESS DESIGN oder alternativ als Einzelseminar gebucht werden.

SOCIAL BUSINESS DESIGN – Von der innovativen sozialen Idee zum Geschäftsmodell

(20 SWS | Seminar, Workshop & Coaching)

SOCIAL BUSINESS DESIGN ist ein speziell für Hochschulen entwickeltes Format, das mit Hilfe diverser fachlicher Inputs, interaktiver Gruppenarbeit sowie individuellem Coaching die Studierenden an die Thematik des Sozialunternehmertums und die Gestaltung eines entsprechenden Business Modells heranführt. Die Studierenden lernen unternehmerische Denk- und Handelsweisen in den Kontext gesellschaftlicher Verantwortung zu stellen und auf dieser Basis ein Geschäftsmodell zu entwickeln das der Beurteilung einer Fachjury standhält. Hierfür werden zentrale Aspekte der Geschäftsmodellentwicklung sowohl einzeln als auch in ihrer Kausalität betrachtet und auf potentielle Gründungsideen bezogen. Auf die Besonderheiten der Gründung eines Sozialunternehmens wird dabei stets eingegangen. Das in Kleingruppen mit Hilfe von individuellem Coaching designte Business Modell wird abschließend vor einer Fachjury präsentiert.

Die Veranstaltung SOCIAL BUSINESS DESIGN eignet sich auch sehr gut als Format für eine entsprechende Summer School.

CHANGEMAKER LAB

(30 SWS | Praxisseminar)

Im CHANGEMAKER LAB wird es praktisch! Die Studierenden entwickeln gemeinsam, unter Anleitung der Trainerin, über ein komplettes Semester hinweg nicht nur das theoretische Modell für ein soziales Projekt sondern setzen dieses auch im Anschluss praktisch um.

Eine Beratung durch die Dozentin im Sinne einer Fortschrittsberatung während der ersten Lebensphase des  sozialen Projektes ist darüber hinaus möglich.

Sie möchten eines dieser innovativen Formate auch in das Curriculum Ihrer Hochschule integrieren oder in Form einer Sommerakademie anbieten und interessieren sich für detaillierte Informationen?

Gerne arbeite ich auch ein individuell auf das Curriculum Ihrer Hochschule abgestimmtes Format für Sie aus!

Dann freue ich mich über Ihre Nachricht:
Kontaktformular

 


Meine Angebote für Schulen

Der Übergang von Schule in Beruf oder Studium ist eine spannende Phase im Leben. Viele Schüler haben ein hohes Bewusstsein für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung und würden am Liebsten ihr zukünftiges Arbeitsleben in den Dienst der Gesellschaft stellen.

„Ich möchte gerne etwas Soziales machen!“ – diese Aussage eröffnet ein großes Feld an unterschiedlichsten Möglichkeiten. Eine Möglichkeit besteht darin, in einem Unternehmen zu arbeiten, das mit seinem Businessmodell auch sozialen und ökologischen Nutzen schaffen möchte oder sogar selbst solch ein Sozialunternehmen zu gründen.

Die folgenden Formate ermöglichen es jungen Erwachsenen in der Übergangsphase von Schule in Beruf oder Studium Sozialunternehmertum als potentielles zukünftiges Betätigungsfeld kennenzulernen und Menschen aus der Sozialunternehmerpraxis ehrliche Fragen zu stellen.

AUSFLUG IN DIE WELT DES SOZIALUNTERNEHMERTUMS

(Exkursion | 6 Stunden)

Der AUSFLUG IN DIE WELT DES SOZIALUNTERNEHMERTUMS lässt Schüler, die sich in der Qualifikationsstufe für einen Schulabschluss befinden in die Welt der Menschen eintauchen, deren Ziel es ist, mit ihrem unternehmerischen Handeln Gutes zu tun. Die Schüler treffen im Rahmen dieser Exkursion drei Sozialunternehmer an deren Wirkungsstelle. Sie erhalten einen praktischen Einblick in die Branche der von theoretischem Input unterstützt wird.

Sozialunternehmertum zum anfassen!

ICH MÖCHTE GUTES TUN – UND DABEI GELD VERDIENEN! ABER WIE?

(Schüler-Workshop | 4 Stunden)

Im Rahmen dieses interaktiven Workshops, der sich an junge Erwachsene in der Übergansphase von Schule in Beruf oder Studium richtet, lernen die Schüler Sozialunternehmertum als potentielles zukünftiges Betätigungsfeld kennen. Neben einer grundlegenden Annäherung an die Branche, werden möglich Studiengänge oder Ausbildungswege sowie spätere Tätigkeitsfelder vorgestellt und diskutiert. Dabei werden ebenso Vorteile als auch Herausforderungen der Branche dargestellt.

Berufsorientierung mal anders! Vielleicht sind Ihre Schüler ja die Changemaker von morgen…

Sie möchten eines dieser innovativen Formate auch in das Curriculum Ihrer Schule integrieren oder ein individuell auf das Curriculum Ihrer Schule abgestimmtes Format ausgearbeitet bekommen?

Dann freue ich mich über Ihre Nachricht:
Kontaktformular